Home        Termine        Schule        Schulleitung        Lehrerteam        Schüler        Angebote        Schulpartner        Archiv

Angewandter Klimaschutz – SchülerInnen der MS St. Anna am Aigen und FS Schloss Stein bauten Solaranlage

 

Von 4. bis 6. Oktober fand in der MS St. Anna am Aigen ein von der Klima- und Energiemodellregion Netzwerk GmbH initiiertes, vom Land Steiermark und der Marktgemeinde St. Anna am Aigen finanziertes und vom Klimabündnis Steiermark in enger Kooperation mit der Energieagentur Weststeiermark und Hr. Ing. Karl Waltersdorfer von Solartechnik Waltersdorfer & Lamprecht OG durchgeführtes Solarcamp statt.

Insgesamt 45 SchülerInnen im Alter von 14 bis 16 Jahren der MS St. Anna am Aigen und der FS Schloss Stein nahmen an diesem Solarcamp teil. In 3 Tagen wurden unter fachmännischer Anleitung zwei thermische Solaranlagen in der Größe von 8 m2 und 6 m2 gebaut. Die beiden Kollektoren werden in weiterer Folge der umweltfreundlichen Warmwasseraufbereitung der Weinlandhalle Frutten - St. Anna am Aigen dienen. Rund um den Bau der Anlage erhielten die SchülerInnen durch verschiedene Workshops die Möglichkeit, ihr Wissen zum Thema Energie und Klima zu vertiefen.

 

Ziel des Projektes war es, die SchülerInnen und PädagogInnen für die Themen globaler Klimawandel, erneuerbare Energie und nachhaltige Energiewirtschaft in erlebnisorientierter Art und Weise zu sensibilisieren. „Das abwechslungsreiche und praxisorientierte Programm dieses Camps bot ein breites Spektrum an Information und die Aktion und war insgesamt eine runde Sache“, sind sich Dir. Josef Bedöcs der MS St. Anna am Aigen und Dir. Ulrike Prutsch der FS Schloss Stein einig.